Dendritische Zellen

Dendritische (verästelte, verzweigte) Zellen  sind Zellen des Immunsystems. Sie entstehen aus Monozyten oder aus Vorläufern von B- und T-Zellen. Sie übernehmen Aufgaben der gezielten Immunantwort und erkennen Fremdstoffe und präsentieren kleine Strukturen der Fremdstoffe den T-Zellen, um diese zu aktivieren.

« Zurück zum Glossar